Sa 19.10.
15.00 h

jazz/impro/avant

Diverse
GIS Orchestra @ Tag der Welser Kultur

GIS Orchestra @ Tag der Welser Kultur

Ein äußerst! ungewöhnliches! Konzert, sogar für das GIS Orchestra. GIS hat ja mit gewohnten Klaengen sowieso wenig zu tun und verlässt nun sein Wohnzimmer, den alten Schlachthof und experimentiert nicht nur mit Klaengen, sondern auch mit Konzertraeumen. Es wird improvisiert in kleinen feinen Ensembles, auf beweglichen Bühnen, die sich durch ganz Wels bewegen. Das tun sie sowieso jeden Tag. Nur an diesem speziellen Tag in Wels, dem Tag der Kultur, wird es in diesen öffentlichen Bussen ganz anders klingen, als sonst! Es könnte passieren das Mann /Frau in einen Bus einsteigt, in dem ein kleines GIS Ensemble einen Klangteppich ausbreitet. Also Ohren auf. Von 15.00 bis 18.00 ist das Orchestra in verschieden Mini-Ensembles unterwegs. Go for improvised Sounds and Places! „ Space is the place“ you know the song.

 

 

Di 29.10.
20.00 h

jazz/impro/avant

Alter Schl8hof
Fred Frith Trio & Lotte Anker

Fred Frith Trio & Lotte Anker

Es ist kaum zu glauben: Fred Frith feiert seinen 70. Geburtstag! Und das mit einer ausgiebigen Tour mit verschiedenen Bands und Lieblingsbesetzungen, sowie unterschiedlichen Gästen. 1949 in England geboren, lebt Fred Frith seit 1979 in den USA. Sein Hauptinstrument ist die Gitarre, die er gerne mit Alltagsobjekten bearbeitet. Zu dem kommen Bass, Keyboards, Violine und selbstgebaute Saiteninstrumente.

Fr 08.11.
-
So 10.11.
19.00 h

jazz/impro/avant

Diverse
Festival "unlimited 33" | CELEBRATION 40.60.80 | curated by Magda Mayas, Kazuhisa Uchihashi & Joe McPhee

Festival "unlimited 33" | CELEBRATION 40.60.80 | curated by Magda Mayas, Kazuhisa Uchihashi & Joe McPhee

Heuer steht wieder eine kuratierte Version des unlimited-Festivals auf dem Programm: Diesmal wurden gleich 3 KuratorInnen mit der Programmierung beauftragt: Die deutsche Pianistin Magda Mayas, der japanische Gitarrist Kazuhisa Uchihashi & der amerikanische Saxophinist-Trompeter Joe McPhee. So finden 16 Konzerte unterschiedlichster Färbung statt, mit Bands und MusikerInnen aus insgesamt 14 unterschiedlichen Ländern, aber einer "gültigen" Sprache: die Musik!

Do 05.12.
20.00 h

jazz/impro/avant

Alter Schl8hof
Chicago Plan feat. Gebhard Ullmann, Steve Swell, Fred Lonberg-Holm & Michael Zerang

Chicago Plan feat. Gebhard Ullmann, Steve Swell, Fred Lonberg-Holm & Michael Zerang

Nach über 10 Jahren Zusammenarbeit stellen Steve Swell und Gebhard Ullmann mit „The Chicago Plan“ ein Quartett vor, das entlang der fruchtbaren musikalischen Verbindung Chicago-Berlin-New York agiert und ein Dream-Team von vier der interessantesten Improvisatoren aus diesen Städten darstellt: Saxophonist Gebhard Ullmann, Posaunist Steve Swell, Cellist Fred Lonberg-Holm und Schlagzeuger Michael Zerang!

Fr 06.12.
19.30 h

diverses

Alter Schl8hof
Vienna Rest In Peace & Fritz Ostermayer | experiment literatur

Vienna Rest In Peace & Fritz Ostermayer | experiment literatur

Ein gemeinsamer Abend von Fritz Ostermayer – FM4 Radiolegende, künstlerischer Leiter der Schule für Dichtung, Großmeister des lustvollen Scheiterns an sich und Vienna Rest in Peace, Barden der versagten Liebe und enttäuschten Lebenshoffnung. Fritz Ostermayer liest Fragmente aus „Die Vernichtungsreise“, seiner unvollendeten Autobiographie als Dokument eines Scheiterns in Permanenz.

Sa 18.01.
21.00 h

hiphop/elektro

Alter Schl8hof
Yasmo & die Klangkantine

Yasmo & die Klangkantine

Yeah! Allright! Endlich auch bei uns im Schlachthof!

Immer noch auf Tour mit dem immer noch aktuellen Album „Prekariat und Karat“.

Singuläre starke klare Stimme im deutschsprachigen Rap, mit neunköpfiger Big Band, mit Haltung und Agenda - KRAWUMMMS!! werden an diesem denkwürdigen Abend sicher Hirnwindungen und Synapsen on and on schön kräftig und dreckig durchgeblasen, wird mit dem Beat genickt und der Arsch bewegt.