Fr 20.09.
20.00h

diverses

Oliwood & Trevor Dunn

Ort: Alter Schl8hof

Eintritt: €16/14/12

Vorverkauf: Kein Vorverkauf

SHARE

Oliwood & Trevor Dunn

Musik knallbunt, wie sich auch Hollywood präsentiert, ist die Musik des Berliner Trios Oliwood. Drei ausgewiesene Protagonisten der Kreativwirtschaft bringen hier ihre Leidenschaft für das Gerade-so-Machbare, das Nicht-mehr-Machbare und das Absurde in Einklang mit Harmonie und Schönheit – ein Widerspruch? Mit Sicherheit. Aber Dogmen sind hier fehl am Platz, Überraschungen erwünscht.

 

Oliver Steidle, ausgewiesener Weise einer der erfrischendsten und umtriebigsten Drummer im Free Jazz wie auch in der komponierten Musik, leitet neben Oliwood noch Bands wie SoKo Steidle und Killing Popes, ist Mitglied in Bands wie Der Rote Bereich, Klima Kalima, im Aki Takase Trio und spielt neben Anderen mit Peter Brötzmann, Louis Sclavis, Tristan Honsinger, Evan Parker.

Kalle Kalima, kühler Finne mit heißen Riffs, gründete seine Bands Klima Kalima, Kuu, Johnny Lamarama, K18, arbeitete u. a. mit Linda Sharrock, Marc Ducret, Jimi Tenor.

Gemeinsam waren die Beiden schon mit Holzbläser Frank Gratkowski im hinreißenden Quintett Z-Country Paradise zu hören. Diesen schätzt man in höchstem Grade als Solisten in unterschiedlichsten Kooperationen, etwa mit Mal Waldron, Phil Minton, Ken Vandermark, Hamid Drake, Mark Dresser, mit seinem eigenen Quartett und – last not least – als Komponist z. B. für Tony Oxley Celebration Orchestra oder die WDR Big Band.

Oliwood hat sich nun mit Trevor Dunn einen der vielseitigsten Musiker der Bay Area Szene Kaliforniens eingeladen. Ohne Berührungsängste zu Heavy Metal und Free Jazz prägte er Ensembles wie Mr. Bungle oder Fantomas und ist ständiges Mitglied im Erik Friedlander Trio.