19.06.21 16:30

party

openair

pop

diverses

Festival 40 Jahre waschaecht - Tag 2 | Elektro Guzzi | Terrie Ex & Susanna Gartmayer & DD Kern | Gischt

Eintritt: €15 | 3-Tage-Pass €40

Ort: Alter Schl8hof

Vorverkauf: Hermanns, Café Strassmair, Moden Neugebauer, kupfticket.at

Yeah! 40 Jahre waschaecht, Wahnsinn! Wir feiern mit großem Jubiläumsfestival und haben uns dazu hochkarätige KünsterInnen eingeladen.

Der zweite Tag bringt ein Wiedersehen mit einigen Kapazundern der Improvisationsszene und den unwiderstehlichen Sounds der Live-Techno Band Elektro Guzzi. Sie liefern in einem Streich eine der faszinierendsten Umsetzungen für Live-Techno und zugleich einen der größten Innovationssprünge des Konzeptes „Band“ der letzten Jahre. Nur mit Gitarre, Bass und Drums ausgestattet, setzen sie aus den ungewöhnlichsten Spieltechniken einen direkten körperlichen Gesamtsound zusammen, der so facettenreich wie stringent ist. Seit mehr als zehn Jahren spielen sie ihre einzigartige Art´hypnotischer Tanzmusik auf Festivals und in Clubs auf der ganzen Welt. Heute, hier und jetzt wird außerdem ihr neues Album präsentiert, das erste seit 2017: Mit „Trip“ heißt kehren sie zu ihren Wurzeln zurück: Techno, der im Moment entsteht. Durch ihr impulsives Zusammenspiel schaffen sie eine energetische und einzigartige Form der Tanzmusik. Diese Tracks machen es schwer zu glauben, dass diese Musik live und ohne Overdubs aufgenommen wurde.

The Ex gehören zu den all-time-favorites des kv waschaecht. Pandemiebedingt geht sich ein Bandkonzert nicht aus, aber Gitarrist und The-Ex-Gründungsmitglied Terrie kommt trotzdem gerne und spielt ein Impro-Set mit zwei herausragenden VertreterInnen der österreichischen Szene, die da wären: die Klarinettistin Susanna Gartmayer und Schlagzeuger Didi Kern.

Gischt ist das Soloprojekt von Ursula Winterauer, die als Musikerin, Produzentin und Kuratorin in Wien lebt und arbeitet. Sie ist Mitbegründerin von Ventil Records im Jahr 2015 und arbeitet am Vertrieb und der Realisierung von künstlerischen Projekten im Bereich Soundart und avancierter elektronischer Musik. Gischt schöpft Inspiration aus den disparaten Klängen von Industrial, Techno und Ambient-Musik. Es prallen eklektische Klangwelten aufeinander, die durch präzisen, aber auch vehementen Einsatz von Live-Bassgitarre, Synthesizer und Elektrosmog-Wolken in Form gebracht werden.

Abgerundet wird der lauschige Abend mit einer feierlichen Festrede vom großartigen Rainer Krispel und Sounds der kompetenten DJs aus dem Arbeitsumfeld des Kv waschaecht!