25.06.22 20:30

diverses

Rad & Roll 17 | Dreiviertelblut

Eintritt: Vvk €20

Ort: Alter Schl8hof

Bereits zum siebzehnten Mal findet der familienfreundliche Kultur- und Radausflug im Zeichen des Klimaschutzes "Rad & Roll" statt. Dabei bleibt es beim im Laufe der letzten Jahre etablierten Ablauf: Wir treffen uns um 13.00 beim Austria Tabak Pavillon am Rande des Welser Volksgartens zu einer gemütlichen „Rad & Tat“-Runde, wo in einer gemeinsamen Fahrt durch die Welser Innenstadt im Stile der Critical-Mass-Bewegung ein Zeichen für das Fahrrad als bevorzugtes Fortbewegungsmittel im städtischen Raum gesetzt werden soll. Übrigens, je mehr Leute daran teilnehmen, umso mehr Aufmerksamkeit können wir für die Anliegen der RadfahrerInnen erreichen. Treffpunkt wieder 13.00 Uhr vor dem Austria Tabak Pavillon.

Anschließend sammeln wir uns wieder beim ATP und fahren gemütlich weiter Richtung Gunskirchen zum Derschmidthof nach Fallsbach. Dort erwartet uns um 15.30 das erste musikalische Hochlicht des Tages: Axt & Kreissag

Danach Rückreise, direkt in den gemütlichen Flavouryard-Gastgarten des Schl8hofs, denn dort konzertiert ab 20:30 die grandiose Band "Dreiviertelblut". Und eine Fahrradverlosung findet auch noch statt!!

Wir möchten dringend und ausdrücklich zur klimaschonenden Anreise anstiften: Nehmt das Fahrad oder/und öffenliche Verkehrsmittel oder/und bildet Fahrgemeinschaften :) !!

Wo man sonst lieber wegschaut, schaut „Dreiviertelblut“ mit schonungslosen Texten und stimmungsvoller Musik ganz genau hin. „Folklorefreie Volksmusik“, so bezeichnen Filmkomponist Gerd Baumann und Bananafishbones-Sänger Sebastian Horn ihr Schaffen.
Die beiden bringen seit ihrer ersten Begegnung zeitlos schöne Lieder auf die Welt. Die Texte streifen durch die Höhen und Tiefen des Seins, winden sich vom reinsten Glück zur schwärzesten Verzweiflung. Die Liebe zur Finsternis wird durch einen Hang zum kruden bayrischen Humor verstärkt. Wer Dreiviertelblut kennt, weiß, dass dem lachenden stets ein weinendes Auge folgt und umgekehrt.
Auf ihrem dritten Album Diskothek Maria Elend klingt all das in manchen Songs sogar umwerfend tanzbar. Das einstige Duo ist mittlerweile zu einer siebenköpfigen Band angewachsen, und der unverkennbare Dreiviertelblut-Sound ist voller, komplexer, tanzbarer, vielschichtiger und mitreißender geworden.

Gerd Baumann (Gitarre, Gesang)
Sebastian Horn (Gesang)
Dominik Glöbl (Flügelhorn, Trompete, Gesang)
Florian Riedl (Klarinette, Baß-Klarinette)
Flurin Mück (Schlagzeug)
Luke Cyrus Goetze (Gitarre, Lapsteel, Dobro)
Benny Schäfer (Kontrabass)

Eine Veranstaltung im Rahmen von "Rad & Roll 17".
Weiters: 13.15 Uhr, Austria Tabak Pavillon, Rad & Tat, eine Runde durch Wels im Stile der Critical Mass!
15.30 Uhr, Fallsbach/Gunskirchen, Derschmidthof, Konzert: Axt&Kreissag